Finanzkasper.de » Board

Wertpapiertransaktionen aus MS Money exportieren und in QC importieren

Zitiert von: Superio

ich habe seit 1996 diese Aktivitäten genutzt


Wir beide nutzen MS Money also sehr ähnlich, damit könnten wir einen Standard setzen ;-)

Zitiert von: Superio

'Dividenden wieder anlegen' benutze ich bei thesaurierenden Wertpapieren


Thesaurierende steigen wegen der internen Wiederanlage doch im Kurs, nicht in Deiner Stückzahl. Ich hab' diese Transaktion früher nur verwendet, wenn im Depotauszug stand, dass ich wegen Ausschüttung und Wiederanlage ein paar Stücke mehr habe. Sozusagen Dividende und Kauf in einer Buchung. Bei meiner aktuellen Depotbank habe ich dafür aber zwei Buchungen, und genauso bilde ich das dann auch in MNY und QC ab.

Ist aber ein wenig off topic...

Gruß, rups

rups
rups
Mitglied seit 30. 11. 2013
27 Beiträge

In meinem Fall wurden die thesaurierenden Beträge in Anteile umgewandelt. Die Beschreibung zur QWB-Datei findest du unter http://www.hbcifm99.de/files/hbcifm99/DL/qc_2.pdf

Anhänge ( 1 )
application/pdf
77,53 KiB
21 heruntergeladen
Superio
Superio
Mitglied seit 13. 03. 2020
31 Beiträge

Hier habe ich noch Infos zur QWB-Datei gefunden http://money.gvogt.de/index.php?node=63

Superio
Superio
Mitglied seit 13. 03. 2020
31 Beiträge

Hallo Superio,

Zitiert von: Superio

Die Beschreibung zur QWB-Datei findest du unter http://www.hbcifm99.de/files/hbcifm99/DL/qc_2.pdf .

Ah, das meintest Du mit "Skript". Ok, das kenne und nutze ich auch.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass mit QWB irgendwas "rückwärts" geht: Zu diesem Format findet meine Suchmaschine nur diesen einen halbwegs sinnvollen Eintrag https://filext.com/file-extension/QWB. Kurz: Dieses Format wurde von MS für Money zum Import von Kursen geschaffen, was anderes kann es nicht.

So, ich meine, nun ist zerus am Zug. Erste Frage ist, hast Du Zeit und Lust, was zu programmieren? Die Nachfrage scheint ja nicht übergroß zu sein: Es hat sich nach >5 Wochen Diskussion hier im Board niemand an unsere Diskussion angehängt, auch im Money-Forum kam keine Resonanz (46 Abrufe, 0 Antworten). Das könnte daran liegen, dass alle QC-User zufrieden damit sind, die Kurse abzuholen, Verläufe anzusehen und ggf. (mit den beschriebenen Exportfunktionen von QC) in ihre "führende" Depotverwaltung zu transferieren. Die Transaktionen brauchen sie in QC nicht. So habe ich z.B. viele Jahre lang gearbeitet.
Oder sie transferieren ihre Buchungen opto-mechanisch vom einen Programm zum anderen.

Wenn zerus was programmiert, verstehe ich bestens, dass er keine "Sonderlocke MS Money" drehen will:

Zitiert von: zerus

Daher gefällt mir schon qif besser. Zumal ich ja auch die Finanzmanager-Nutzer (ich selbst auch) mit bedienen möchte.
Beim qif von MS Money fehlt allerdings WKN oder ISIN, so dass man beim Import irgendwie manuell die Zuordnung machen müsste, was auch nicht schön ist.

Manuell natürlich nicht! Ob Du beim String-Vergleich WKN, ISIN oder Wertpapiername verwendest, müsste Dir doch egal sein - dass es klappt, dafür hat der User zu sorgen: Indem er seine Papiere in Money und QC identisch benennt. Tut er das nicht, klappt's halt nicht. So einfach kann man die Welt machen. Die Zuordnung der QIF-Datei zum QC-Depot muss ja auch manuell gemacht werden, jedenfalls fällt mir hierzu kein Ansatz zur Automatisierung ein. (In meiner Kopplung der beiden Datenbanken per MS Access konnte ich es lösen, indem ich die Depotnamen gleich machte. Macht man einmal, hält für immer.)

Eine Herausforderung an zerus bleibt ohnehin das Verhindern von Doubletten: Die QIF-Datei enthält m.W. immer alle Buchungen eines Kapitalanlagenkontos (so heißt das Depot in MS Money), und wir wollen den Transfer ja immer mal wieder anstoßen, wenn in Money neue Buchungen hinzugekommen sind. Allein das finde ich nicht ohne.

Wenn zerus sich entschieden hat, bin ich gerne bereit, mit zu testen. Und wenn seine Wahl auf ein ganz anderes Format für den Import in QC fällt, schaue ich mir auch gerne an, ob ich es mit dem Moneybrowser nachbauen kann. Denn ich hab' schon Verständnis dafür, dass Superio von der "opto-mechanischen Schnittstelle" nicht begeistert ist ;-)

Viele Grüße
rups

rups
rups
Mitglied seit 30. 11. 2013
27 Beiträge

Schön, wenn eine programmierte Hilfe gäbe, aber mein Bedarf beschränkt sich auf ein Depot mit 1 Wertpapier, das seit 1996 läuft - also insgesamt nicht "kriegsentscheidend". Ich könnte das auch manuell übertragen, wenn ich mal Zeit und Lust habe.

Superio
Superio
Mitglied seit 13. 03. 2020
31 Beiträge

Mir fehlt aktuell etwas die Motivation, das Thema anzugehen.
Ich programmiere nicht so gern Features ein, die individuell für 1..2 Nutzer relevant sind und/oder keiner Standardvorgehensweise entsprechen.

Am ehesten würde mir der QIF-Import/Export gefallen, der funktioniert ja aber scheinbar nur für Finanzmanager nutzer.
Das hilft Euch dann nicht.

zerus

zerus
zerus
Mitglied seit 22. 07. 2007
1704 Beiträge

0 Mitglieder Online

Keine Mitglieder Online

Letzte Änderung dieser Seite: 05.09.2020 10:18:28  --- (c) FinanzKasper.de ---     Home :: Suche :: Sitemap :: Impressum :: AGBs :: Datenschutz